Über mich

Wie mache ich soziale Projekte sichtbarer?

Diese Frage begegnet mir seit über acht Jahren bei kleinen genauso wie bei großen Organisationen. Es gibt so viel wichtiges Engagement da draußen, aber oft weiß die Öffentlichkeit nichts von den Angeboten: Stiftungen, die großzügige Stipendien für benachteiligte Kinder anbieten und keine Bewerbungen erhalten, Entsendeorganisationen, denen die Freiwilligen wegbleiben, Entwicklungszusammenarbeit, die in beiden Ländern keine Aufmerksamkeit findet, wertvolle Kulturprojekte ohne Follower – das möchte ich ändern!

Deshalb habe ich mich auf die digitalen Herausforderungen sozialer und nachhaltiger Projekte spezialisiert. Das heißt, ich berate gezielt Menschen und Organisationen, die sich für unsere Gesellschaft einsetzen, wie sie mehr Aufmerksamkeit und Reichweite erzielen. Durch viele Jahre der internationalen Berufserfahrung auf dem Gebiet, bin ich zudem erfahren darin, Inhalte im multilateralen Kontext zu vermitteln.

Meine Reise in die Selbstständigkeit begann 2012 mit einem Freiwilligendienst in einer ehemaligen Geflüchteten-Gemeinschaft im costa-ricanischen Regenwald.

Nach oben scrollen